Veröffentlicht vom SVR am 25.01.2021

Frank Strozewski - Die aktuelle Pandemielage lässt weiterhin keinen Spielbetrieb im Nahschach zu. Bis auf Weiteres werden daher alle Termine abgesagt. Eine neue Terminplanung erfolgt, wenn die Pandemie eine Fortsetzung des Spielbetriebs zulässt.


Corona erzwingt eine Trainingspause

Leider müssen wir im November durch die neuen Pandemiemaßnahmen unseren Trainingsbetrieb wieder einstellen.


Auf diesen Seiten finden Sie viele interessante Informationen rund um unseren Verein. Wer Interesse am Schachspiel hat, ist jederzeit eingeladen unseren Vereinsabend zu besuchen oder mit uns ganz unverbindlich Kontakt aufzunehmen.

 

 

Natürlich ist Schach Sport

Was ist Sport?

Wer Sport definieren möchte, kann dies eigentlich nur auf eine Weise machen: Sport ist, was als Sport anerkannt wird. Das Internationale Olympische Komitee hat 69 Sportarten als solche anerkannt. Und Schach ist eine von diesen. In den meisten Ländern der Welt ist Schach als Sport anerkannt. Anatoli Karpov und Garri Kasparov wurden sogar in der Sowjetunion mehrfach zum "Sportler des Jahres" gewählt. Anand erhielt vor nicht allzu langer Zeit die gleiche Auszeichnung in Indien. Dort ist man offenbar weiter als in Deutschland.

 

 

Schach

Das Spiel für jung und alt

Auf 64 Feldern wird mit 32 Figuren

gespielt, gekämpft, gehofft, gewonnen, verloren und manchmal auch remis gespielt.

Auf jedenfall versucht jeder beim Spielen Spaß zu haben und etwas zu lernen.  


Training

Wie trainiert man denn Schach?

Um sich beim Schach zu verbessern muss man trainieren

  • man kann mit gleichgesinnten im Schachverein spielen und analysieren
  • man kann sich einen Schachtrainer nehmen
  • man kann Schachbücher studieren
  • man kann mit Schachprogrammen arbeiten
  • man kann sich Videolektionen ansehen
  • man kann im Internet spielen